Inhalte LKW-Weiterbildung

Fünf Module

Weiterbildung - Bildung die bewegt.
© BBV

1. Modul - Wirtschaftlichkeit durch effizienten Fahrstil
Dieses Seminar verbessert grundlegende Kenntnisse und aktualisiert Fertigkeiten zu einem rationellen Kraftstoffverbrauch und zur optimalen Verkehrssicherheit im Einsatz von Nutzfahrzeugen.
  • Spezifische Verbrauchskurve eines Motors, Abgasanlage
  • Besseres Verhältnis zwischen Geschwindigkeit und Getriebeübersetzung
  • Analyse von Fahrwiderständen
  • Optimierung des Kraftstoffverbrauches durch Anwendung der Kenntnisse
Abschluss:  Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG

2. Modul  - Vorschriften im Güterverkehr
Dieses Modul vermittelt neueste Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften im Güterverkehr. Vor allem im Interesse des Fahrers ist dies wichtig um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, um so Gefahren zu senken.
  • Aktuelle / Neue Verkehrsregeln und Verkehrszeichen
  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Digitales Kontrollgerät
  • Arbeitszeitgesetz
  • Neue Vorschriften (Handy-Nutzung, Maut, etc.) 
 Abschluss: Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG

3. Modul - Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Dieses Seminar vermittelt den Umgang mit immer höheren Standards an Sicherheitstechnik in modernen LKWs. Kenntnisse dazu und Verhalten in Grenzsituationen werden in diesem Seminar behandelt.
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Fähigkeit zur richtigen Einschätzung der Lage in Notfällen
  • Kenntnisse der technischen Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung des Fahrzeuges
  • Kraftübertragung und Bremsmethoden
  • Kurvenfahrten (unter- bzw. übersteuern)
Abschluss: Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG

In der Gruppe zum gemeinsamen Erfolg.
© BBV
4. Modul - Umgang mit Kunden - Schaltstelle Fahrer
Dieses Seminar trainiert das Auftreten, die Kommunikation und das Verhalten des Fahrers. Für den Einfluss und das Ansehen eines Unternehmers ist dies von enormer Bedeutung. Es zeigt Möglichkeiten auf, wie der Fahrer aktiv dazu beitragen kann, dem Unternehmen ein positives Bild zu verleihen.

  • Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfeldes des Güterverkehrs und der Marktordnung
  • Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Kommunikationspartner des Fahrers
  • Arbeitsorganisation
  • Bedeutung qualifizierter Fahrer
Abschluss: Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG

5. Modul - Ladungssicherung
Dieses Seminar vermittelt fachgerechte Sicherung der Ladung und verbessert Kenntnisse zu aktuellen Sicherheitsvorschriften und physikalischen Gesetzen.
  • Verantwortlichkeit und Konsequenz
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Physikalische Grundlagen
  • Fahrzeugstabilität- und Schwerpunkt
  • Berechnung von Nutzlast und Nutzvolumen
Abschluss: Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG 
Diesen Artikel:
Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
Führerscheine Klasse T, C/CE oder D
Unsere Leistungen