Weiterbildung für LKW-Fahrer

Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

Die beschleunigte Grundqualifikation gilt seit 2009 für gewerbliche Fahrten als Zusatz zum Lkw-Führerschein. Wer ist betroffen?
Weiterbildungen nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz.
© Andreas-Hermsdorf - pixelio.de
Sie besitzen den LKW-Führerschein (Klasse C1, C1E, C oder CE) vor dem 10.09.2009 und sind gewerblich tätig, egal wie häufig. Dann müssen sie regelmäßig, alle fünf Jahre eine 35-stündige Weiterbildung ablegen, die durch die Verwaltungsbehörde in den Führerschein mit der Schlüsselzahl 95 eingetragen wird.

Sie haben den LKW- Führerschein (Klasse C1, C1E, C oder CE) nach dem 10.09.2009 bestanden, dann brauchen Sie neben dem Führerschein einen weiteren Lehrgang (beschleunigte Grundqualifikation) mit Prüfung bei der IHK, einmalig, um gewerblich fahren zu dürfen. Nach fünf Jahren fallen Sie auch in den Turnus der 5 jährigen 35 stündigen Weiterbildung.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich und individuell. Telefon 09321 9290462.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "BKrFQG – Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz Wer ist betroffen?" hier zum Download (pdf, 134 KB).
 
Die Termine 2017/2018 für die Module 1 bis 5
 
Ort
Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4
Modul 5
Würzburg

12.12.201716.01.2018
23.01.2018
06.02.2018
Augsburg
29.11.2017
06.12.201713.12.201717.01.201831.01.2018
Landshut
23.11.2017
30.11.2017
07.12.2017
18.01.201825.01.2018
Ingolstadt


 
 

Amberg





Triesdorf
22.10.2018
29.10.2018
05.11.201812.11.201819.11.2018
Kempten

 
 


Bad Staffelstein
 




 
Stand 05/2018
Änderungen vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Kosten
Preis pro Modul:        99,00 €;    für Mitglieder im BBV   89,00 €
Preis für 5 Module:   470,00 €;    für Mitglieder im BBV 420,00 €
 
Die Preise beinhalten die Lehrmittel.
Diesen Artikel:
Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
Unsere Leistungen